Fallstudie: Ausgebrannt

Mein  Beitrag aus dem Magazin "Freie Psychotherapie"

2017 04 Ausgebrannt1Carola, 47 Jahre, kam zu mir in die Praxis, weil sie sich völlig ausgebrannt fühlte. Sie konnte sich nicht mehr konzentrieren, war nur noch bedingt arbeitsfähig, fühlte sich ausgelaugt und schwach. Seit vielen Jahren arbeitete sie in einem kleinen Unternehmen mit ca. zehn Mitarbeitern. Sie war schon bei den Anfängen dabei und hat das Unternehmen mit in den Erfolg geführt. Mit dem Chef verband sie eine gute Beziehung, die sich jedoch im Laufe der Zeit veränderte. Carola arbeitete gerne und definierte sich auch über den Erfolg ihrer Arbeit. In dieser Sitzung erzählte sie, dass sie vor allem Stress mit der Mutter des Chefs hat. Diese Frau sei sehr bestimmend, unberechenbar und mischte sich in innerbetriebliche Angelegenheiten ein.

Weiterlesen ...

Messe in Stuttgart

Am letzten Wochenende waren meine Schwester und ich auf der Spielemesse in Stuttgart.

Wieso waren wir dort?

Wir haben in den letzten 2 Jahren das psychologische Einzelspiel play-emotion entwickelt, das wir im Frühjahr 2017 an den Markt bringen werden.

Uns war es wichtig, Informationen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das gehen könnte.

Wir begegneten Spiele-Entwicklern, die sehr offen mit uns sprachen. Es waren schöne und reiche Begegnungen auf einem für uns völlig neuen Feld.

Doch wir stellten bald fest, dass wir für play-emotion einen anderen Weg wählen müssen.

Die Begegnung mit einer jungen türkischen Frau war sehr bereichernd. Sie stellt edle Lampen aus Kürbissen ihrer Heimat her. Die Lampen sind bezaubernd .(www.pumpkin-art.de)

Unter den vielen wunderbaren Menschen hat mich Frau Bauer mit ihrem akademie-lernwerk.de begeistert. Sie strahlte eine beeindruckende Ruhe und Kompetenz aus.

Mit Freude und Dankbarkeit schaue ich auf die vielen wunderbaren Momente und Impulse und Ideen, die wir bekommen haben.

Naturmandala

Wir haben am Sonntag mit Menschen, die spontan mitgemacht haben, ein Naturmandala gelegt.

 

business-und-bewegung 2015 01business-und-bewegung 2015 02business-und-bewegung 2015 03business-und-bewegung 2015 04

 

Wissenspool

thumb Blumenbilder2

 

Vom 22.2. bis zum 28.2. 2015 findet die 2. Lebensenergie-Konferenz statt.

Sie können gratis an Videointerviews von Experten teilnehmen.

Sehr empfehlenswert. Das Wissen ist interessant und aktuell. Es bietet neue Einsichten und Lösungsmöglichkeiten.

http://lebensenergie-konferenz.de/

Viel Freude.

Manuela Pfefferle 21.02.2015

 

Jakobsweg

Le chemin de St. Jacques - de - Compostelle

Die letzten 10 Tage war ich unterwegs. Pilgerwanderung von Conques nach Moissac. Eingebettet in theologische/spirituelle Begleitung mit Morgenimpulsen und Abendbesinnung. Ich war gespannt und neugierig was mir begegnen wird. Ich kam an meine körperlichen Grenzen. Blasen, brennende Fußballen, Erschöpfung, Sonnenallergie. Innerlich schwor ich mir verschiedene Male nie mehr an einer Pilgerwanderung teilzunehmen. Französische Kilometer unterschieden sich nach meinem Gefühl um ein vielfaches von deutschen Kilometerangaben. Doch es war geteiltes Leid in der Gruppe. Die gemeinsamen Erfahrungen brachten uns näher und das Vertrauen und Verständnis für den Nächsten wuchsen. Wir lachten, sangen, aßen und litten zusammen. Es wurden Lebens- und Glaubensfragen diskutiert. Mit jedem Schritt atmeten wir Landschaften und Historie ein. Uns begegnete Einsamkeit, Kargkeit ebenso wie blühende Sonnenblumenfelder. Kirchen von schlichter Schönheit sowie mächtige Kathedralen. Die Erfahrung mit meinem gesamten Gepäck auf dem Rücken zu wandern, sich von Überflüssigem zu trennen und mich dabei frei zu fühlen, war etwas ganz besonderes für mich.

Mein Tipp: Empfehlenswert

 

 

 

Lebe deinen Traum

Hier findest du ein begeisterndes Video. Viel Freude beim Anschauen.

Weiterlesen ...

Vision

Ein wunderschönes Video von einem Jungen, wie er seine Vision zur Heilung der Erde,

in die Welt trägt und sie verändert.

Weiterlesen ...

Visionen

 

Zu einem gesunden Geist gehört auch ein gesunder Körper :-))

 

Deshalb ein Brotbackrezept, das ich persönlich super finde.

 

Zutaten für 4 Personen:

1 Päckchen Trockenhefe

450 ml lauwarmes Wasser

500g Dinkelvollkornmehl

50 g Sonnenblumenkerne

50 g Leinsamen

2 TL Salz

2 Eßl. Obstessig

 

Zubereitung:

Hefe mit Mehl verrrühren, die restlichen Zutaten hinzufügen, alles gut druchkneten und in eine gefettete Form geben.

Im kalten Backofen bei 200Grad eine Stunde backen.

Nicht vorher gehen lassen.

Ich variiere  das Rezept gerne indem ich verschiedene Körner hinzufüge, oder 50 g

Sahnequark oder 1 Schuß Olivenöl  hinzugebe.

Viel Spaß beim Backen und Freude beim Genießen.

 

 

"Heirate dich selbst"

ein Buch von Veit Lindau.

Es geht um die radikale Liebe zu dir selbst.

Ein herrliches Buch mit wunderbaren Impulsen.

(Befreie deinen Geist.

Fühle alles.

Mach dich glücklich.

Erkenne deine Werte.

Sei  dir in deinen Taten treu.

Erwache.)

 geschrieben Manuela C. Pfefferle, am 22. Januar 2014

 

 

 

Gestern bin ich auf folgenden Artikel über das Thema "Aggression bei Kindern" gestoßen, den ich sehr interessant finde:

www.badische-zeitung.de

 

geschrieben: Manuela Pfefferle, erstellt am 23. August 2013

Gefühle als Kompass - Christoph Breuninger erforscht Angst und andere Emotionen

Gefühle können einen aufregen, bedrücken, überwältigen. Versucht man, sie "im Griff" zu behalten, wird alles oft nur schlimmer. Der Freiburger Psychologe Christoph Breuninger forscht darüber und erklärt die Macht der Emotionen.

Angst, Wut oder Scham können überwältigend sein: Welcher Umgang mit unangenehmen Gefühlen ist gesund?

Gefühle sind grundsätzlich ein wichtiger Kompass, sie dienen der Navigation in zwischenmenschlichen Situationen. Welcher Umgang mit ihnen richtig ist, lässt sich pauschal nicht sagen, wohl aber, was langfristig zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Dazu gehören unangenehme Gefühle zu vermeiden, in dem man ihnen aus dem Weg geht und das Bemühen, sie zu unterdrücken, was oft auf der körperlichen Ebene einen Preis hat. So können etwa Schmerzerkrankungen entstehen...

 

zu finden: Der Sonntag, 18. August 2013 S. 6 Aus der Region Extra

 

 

Weiterlesen ...

Aus der Galerie